Mauretta Heinzelmann

Mauretta Heinzelmann geb. 1965 in München, lebt als freischaffende Musikerin (Violine, Posaune) und Musikautorin (Play Jazz auf NDR Info) in Bargteheide bei Hamburg. Sie ist Mutter von zwei Töchtern und unterrichtet Violine und Bandtraining beim Musischen Forum Bargteheide.

Mauretta lernte Violine am Mainzer Konservatorium und studierte Musikwissenschaft und Russische Literaturwissenschaft in Wien und Hamburg (Magister Artium 1993). Magisterarbeit über Schostakovitschs Oper "Die Nase". Seit 1987 spielt Mauretta auch Posaune (Unterricht bei Joe Gallardo, David Taylor, Lucas Schmid und Ray Anderson). Bei Dieter Glawischnig (Musikhochschule Hamburg) studierte sie Mitte der Neunziger Jahre als Gaststudentin Jazzkomposition. Workshops bei John Tchicai, Wolfgang Puschnig, Uli Scherer, Hazel Leach (Arrangement), John Santos (Trommeln) und Ken Norris (Gesang).

Mauretta Heinzelmann Während des Studiums jobbte sie im Musikverlag Chappell, im Frauenmusikzentrum, als Setzerin bei der TAZ, im Frauenmusikzentrum sowie als Tellerwäscherin im Casino auf Kampnagel - bis sie Michael Naura ins Team der Jazzredaktion des NDR holte, wo sie seit 1993 freischaffend arbeitet. Schreiben und Moderieren ist das Standbein für ihr Spielbein: sie spielte bei Tuten & Blasen, mit dem Tonart-Ensemble, mit TäTäRä und dem United Women's Orchestra, mit Anthony Braxton, Howard Johnson, Gabriele Hasler, Vinko Globokar, John Tchicai, Gert Anklam, Fred Frith, Malcolm Goldstein, Hans Malte Witte und Ulrich Kodjo Wendt, sowie in intermediären Projekten mit den Tänzern Alito Alessi und der tanzenden Sängerin Patricia Bardi. Sie hat Musik für Tanztheater und Kindertheater komponiert und live aufgeführt und arbeitete eng zusammen mit der Bildhauerin Marina Büning

Mauretta Heinzelmann Mauretta entwickelte Livemusik für Biodanza-Tanz-Sessions und kreierte zusammen mit Claudia Schober und Boriana Dimitrova das Jazzstück für Kinder "Magie im Spiel" . Sie schrieb Texte für die "Jazzthetik" und die "Neue Zeitschrift für Musik", arbeitete an mehreren Büchern mit und moderiert Symposien.

Im Jahr 2000 erhielt Mauretta gemeinsam mit Krischa Weber, Cello, ein Stipendium der Hamburger Kulturbehörde für ihr Duo "Marie Claire", das seit 1996 besteht.

CD Eins 2017 kam ihr Album "Eins" bei ihrem Label IM NU heraus - mit ihrer Band "Pelikan", mit Ulrich Kodjo Wendt am diatonischen Akkordeon, Yogi Jockusch an der Perkussion, Hans Malte Witte, Saxofon, Cornelia Meinberg, Gesang und Mauretta Heinzelmann an der Geige.

"So ein schöner Sound!" (Julia Hülsmann)

CDs:

  • Anthony Braxton, "Comp. Nr. 151", Hat Hut 6086, ersch. 1990
  • "United Women's Orchestra", Klangräume CD 30270, ersch. 1996
  • "Eins", Pelikan-Band, IM NU CD 001 2017

Bücher:

  • "Getanzte Freiheit" Swingkultur in Hamburg, Landesmusikrat Hamburg, Verlag Dölling und Galitz (Kapitel über Wolfgang Schlüter), 2002
  • "Women in Jazz - Donne in Jazz" editore Colombo, Roma, 2007 (Kapitel: "Be like a rose" - the history of women in Jazz in Germany, Austria & Switzerland")

Fotos: Foto Jessen, Tom Stellmacher, Ulrich Rudolph, Dietmar Schlötel

Info-Seite beim NDR


Radiosendungen

  • 16. bis 19. November 2020
    22:05 bis 23 Uhr
    "Play Jazz!" auf NDR Info
    www.ndr.de/jazz
    Album der Woche: Guy Mintus Trio: "A Gershwin Playground"
  • 14. bis 17. Dezember 2020
    22:05 bis 23 Uhr
    "Play Jazz!" auf NDR Info
    www.ndr.de/jazz
    Album der Woche: Chris Potter "There is a Tide"

Konzerttermine

  • 19. September 2020 Kirche Bargteheide Open Air-Bühne 18 Uhr
    Kulturpicknick Bargteheide
    Pelikan Projekt
  • 7. November 2020 um 10 Uhr
    Eröffnung "Schritt für Schritt" Gedenkmarsch für Bargteheide mit Musik von MH
    Ortsschild Bargteheide an der B 75 Ecke Eckhorst
    www.der-marsch.de
  • Marstall Ahrensburg
    "Raise your Voice", Multical mit Jugendlichen, Live-Premiere der Film-Doku, Termin noch offen wegen Corona
    Projekt von Caroline Dibbern, Angela Kross und Christina Schlie
    Musikalische Mitarbeit Mauretta Heinzelmann